Hilfsnavigation

Urbane Produktion

Digitalisierung ist einer der großen Megatrends, der sowohl die Arbeitswelt als auch alle Lebensbereiche der Menschen maßgeblich beeinflusst. Mobiles Internet, künstliche Intelligenz oder Internet der Dinge sind einige der bestimmenden Technologien. Gleichzeitig treten neue Wettbewerber in den Markt ein. Mit der Folge, dass das bisherige Wirtschaftsgefüge und die traditionellen Produktionsprezesse in Frage gestellt werden - und dies alles in atemberaubender Geschwindigkeit.

Der Think Tank der Initative Wissensregion FrankfurtRheinMain hat die Digitalisierung zu seinem Thema gemacht und die Herausforderungen speziell für Produktion näher beleuchtet. Ziel war es, die Chancen der Digitalisierung für die Produktion in der Region aufzuzeigen und vor diesem Hintergrund Impulse zu deren Stärkung und Weiterentwicklung zu liefern. Denn neue Technologien ermöglichen im Netzwerk mit den bestehenden Produktionsunternehmen eine neue Ausprägung der Produktion im urbanen Raum.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Think Tank 12 Handlungsfelder mit besonderem Veränderungspotenzial und Handlungsbedarf betrachtet, eine Zukunftsvision entworfen und Handlungsempfehlungen erarbeitet. Zudem wurden regionale Leitprojekte ausgewählt, die das Potenzial für eine erfolgreiche Umsetzung haben.

Die Zukunft der Produktion muss zu einem wichtigen Thema in der Region werden. Wir als Partner der Initiative Wissensregion wollen dazu die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen. Denn FrankfurtRheinMain ist für uns und den Think Tank ohne eine starke und zukunftsfähige Urbane Produktion nicht denkbar!

 

Bilder

Großes Bild anzeigen
Netzwerk Produktion FrankfurtRheinMain
Großes Bild anzeigen
Handlungsfelder Urbane Produktion

Kontakt

Herr Dr. Thomas Steigleder
Börsenplatz 4
Telefon: +49 69 21971293
E-Mail