Hilfsnavigation

Die Initiative

Wissen schafft Zukunft. Davon sind die Macher der Initiative Wissensregion FrankfurtRheinMain (WiR) überzeugt. In einer globalisierten und digitalisierten Welt werden Wertschöpfung, Wachstum und Wohlstand einer Region maßgeblich davon abhängen, wie sie ihre intellektuellen Ressourcen sichert und die besten Köpfe hinzugewinnt. Optimale Voraussetzungen hat da eine internationale und innovative, dynamische und zukunftsorientierte, lebenswerte und attraktive, wirtschafts- und forschungsstarke Metropolregion, die das Wissens-Gen in ihrer DNA trägt. Wie FrankfurtRheinMain. Doch ohne aktives Gestalten und vernetztes Denken wird es keiner Metropolregion gelingen, sich im weltweiten Standortwettbewerb dauerhaft erfolgreich zu positionieren. Eine Erkenntnis, die die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, den Regionalverband FrankfurtRheinMain und die Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain um- und antrieb, die Initiatiave Wissensreigon ins Leben zu rufen. Das Motto: WiR für FrankfurtRheinMain!

2008 haben sich die drei Projektpartner zusammengeschlossen, um den Wissensstandort FrankfurtRheinMain stärker zu profilieren, ein gemeinschaftliches Agieren auf Ebene der Metropolregion zu organisieren und damit eine positive wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Mit der Unterzeichnung der "Wissenserklärung" bekannten sich rund 370 führende Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zur Wissensregion FrankfurtRheinMain und verabschiedeten vier Kernthemen, die die Grundlage für die Arbeit der Initiative bilden: "Leben und Arbeiten in einer attraktiven Region", "Exzellenz in Lehre und Bildung", "Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur" sowie "Innovationskraft".

Seither ist das Netzwerk stetig gewachsen. Bis heute sind über 1.000 Experten aus Ministerien, Hochschulen, Forschungsinstituten, Unternehmen, Kammern, Verbänden und Organisationen in den Kommunikations- und Arbeitsprozess innerhalb der Initiative Wissensregion eingebunden. Aus diesem Netzwerk speist sich der "Think Tank" - die zentrale Arbeits- und Projektplattform, das "Hirn" der Wissensregion. Zu den Hauptaufgaben der Initiative gehört die kontinuierliche Standortbestimmung und das Sammeln von Benchmark-Daten, die kommunikative Profilschärfung der Wissensregion FrankfurtRheinMain und die Benennung klarer Handlungsimpulse für Entscheider.

    Kontakt

    Regionalverband FrankfurtRheinMain
    Regionalverband FrankfurtRheinMain
    Frau Dr. Kirsten Schröder-Goga
    Fachbereichsleitung
    Poststraße 16
    Telefon: +49 69 2577-1552
    Fax: +49 69 2577-1571
    E-Mail

    Großes Bild anzeigen
    IHK Frankfurt am Main
    Herr Detlev Osterloh
    Geschäftsführer
    Börsenplatz 4
    Telefon: +49 69 21971219
    Fax: +49 69 21971423
    E-Mail

    Großes Bild anzeigen
    Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain
    Herr Jörg Schaub
    Geschäftsführer
    Holzhausenstraße 25
    Telefon: +49 69 97123811
    Fax: +49 69 97123823
    E-Mail