Hilfsnavigation

Branchenreports FrankfurtRheinMain

Die Region FrankfurtRheinMain gehört mit ihren innovativen Unternehmen und dem breiten Angebot an wissenschaftlichen Einrichtungen zu den wirtschaftsstärksten Regionen in Europa. Die regionalspezifischen Branchen im Dienstleistungsbereich sind »Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) «, »Consulting, »Finanzwirtschaft«, »Logistik und Verkehr« sowie »Kultur- und Kreativwirtschaft«. Im industriellen Sektor sind dies »Automation«, »Automotive«, »Chemie, Pharmazie und Biotechnologie«, »Gesundheitswirtschaft«, »Luft- und Raumfahrttechnik«, »Materialtechnik« sowie »Umwelttechnik und Energie«. Diese breite Basis trägt zur Zukunftsfähigkeit der Region bei.

Die Branchenvielfalt ist Ausdruck einer über Jahrhunderte eigenständig gewachsenen und etablierten Wirtschaftsstruktur. Sie bietet durch Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und weitere Institutionen vollständige Wertschöpfungsnetze von Forschung und Entwicklung über Produktion bis hin zu allen nötigen Dienstleistungen wie Vertrieb und Logistik.

Die Region FrankfurtRheinMain bietet aber noch mehr. Eine hohe Lebensqualität durch Kultur und Freiräume prägt das Bild ebenso wie Wirtschaftskraft und Beschäftigungsdynamik.

Es gilt, die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft für die Bedeutung der regionalspezifischen Branchen zu sensibilisieren und Vorschläge zur Verbesserung der Rahmenbedingungen zu machen. Ansässige Unternehmen und Gründer sollen sich in der Region wohl fühlen und Entwicklungsmöglichkeiten finden. Gleichzeitig soll das international sichtbare Wirtschaftsprofil für ausländische Investoren geschärft werden. Um dies zu erreichen, hat der Regionalverband FrankfurtRheinMain eine Arbeitsgemeinschaft mit der FrankfurtRheinMain GmbH, der HA Hessen Agentur GmbH, der IHK Frankfurt am Main und der RKW Hessen GmbH zur Erstellung der Branchenreports gegründet.